Wann waren Sie das letzte Mal
beschwerdefrei?
Ihr Atlas
kennt die Antwort!

Wie funktioniert Atlastherapie?

Methodik

Um die Atlasfehlstellung beheben zu können, müssen durch die Atlastherapie Faszien, Bänder und Muskeln im tiefen Nackenbereich behandelt werden.

In der Muskulatur befinden sich Rezeptoren, die den Spannungszustand der Muskeln und Sehnen sowie die Stellung des Körpers im Raum registrieren. Die Rezeptoren haben eine Verbindung zum Gleichgewichtsorgan im Innenohr und zu Hirnregionen, in denen Schmerzsignale und Fehlstellungen aus dem Bewegungssystem verarbeitet werden. Bei Fehlstellungen oder Bewegungsstörungen werden Fehlinformationen an das Gehirn weitergegeben, die zu vielseitigen Beschwerden führen können.

Ziel der Therapie ist es, durch eine tiefe Massage der kurzen Nackenmuskeln und faszialen Strukturen den Atlas aus seiner Fehlposition zu lösen und somit mehr Bewegungsfreiheit zu verschaffen. Mit einer speziellen Technik und Stimulation werden die Muskeln und Bänder am Übergang vom Kopf zum Hals behandelt. Der Dehnreiz durch die Tiefenmassage soll die muskuläre Spannung und das Wahrnehmungsmuster der Rezeptoren verändern.

Im Vergleich zur Chirotherapie handelt es sich bei der Atlastherapie um eine gefahrlose Technik, welche ohne Manipulationen an Kopf und Halswirbelsäule auskommt. Verletzungen der Arterien entlang der Halswirbelsäule sind daher unwahrscheinlich.

Bei meiner Atlastherapie liegt die besondere Herausforderung darin, die Richtung, Stärke und Häufigkeit der Impulse für jeden Patienten individuell zu ermitteln.

Nach der Atlaskorrektur braucht der Körper vier bis sechs Wochen, um sich an die Veränderungen durch die Atlaskorrektur zu gewöhnen.

Anschließend wird die Spannung der Muskulatur und die Position des Atlaswirbels kontrolliert und, falls nötig, nochmals korrigiert. Begleitende Therapieformen wie manuelle Therapie, Kiefertherapie, Rückenmassagen, Dehntechniken und spezieller Muskelaufbau, um die Aufrichtung der Wirbelsäule zu unterstützen, beschleunigen die Regeneration und optimieren den Erfolg.

Ich beantworte gerne alle Ihre Fragen zum Thema Atlastherapie.
Rufen Sie mich einfach an!

Ihr Thomas Heiler
Telefon 0731 – 9 71 75 57

Mit der Atlastherapie behandle ich …

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Skoliose
  • Verspannungen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Bandscheibenvorfälle
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Fibromyalgie
  • Leistungsoptimierung bei Sport